Mögen alle Wesen glücklich sein / Tag 6

“Mögen alle Lebewesen überall glücklich und frei sein. Mögen meine Taten, Gedanken und Worte in einer Form zum Glück und Freiheit aller beitragen.“

Jede Yogastunde beenden wir mit diesem Wunsch. Wir verbinden uns mit allen Wesen, mit allen Menschen und Tieren auf dieser Erde. Wir gehören alle zusammen. In diesem Moment atmen wir gleichzeitig, gerade jetzt ist die Menschheit verbunden.

Eine Übung für die Verbundenheit
Lege Dir Stift und Papier bereit, nehme einige tiefe Atemzüge und dann schreibe alle Menschen auf, denen Du Glück wünscht. Schreibe alle mit ihrem Namen auf. Beginne mit Dir! Lass Dich überraschen, wer Dir alles einfällt, lass Dir Zeit…
Möge ich glücklich sein
Möge meine Familie glücklich sein
Mögen meine alte Nachbarin glücklich sein

Ich wünsche Euch einen guten Tag.

Namaste

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s